logo

Wie reisen die Deutschen 2015

Wandern am WasserGute Aussichten zeigte die deutsche Reiseanalyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen für 2015 auf der ITB. Die positive Urlaubsstimmung lässt 77% der deutschen Bevölkerung verreisen, die in Summe rund 70 Mio Urlaubsreisen unternehmen. "Bis 2015 wird sich an diesem hohen Niveau kaum etwas verändern", sagte Martin Lohmann. Das beliebteste Reiseziel bleibt Deutschland, bei Auslandsreisen führt Spanien vor Italien, Türkei und Österreich (4,9%). Bis 2025 scheinen kaum Änderungen in Sicht, Asien wächst, stabil bleiben die traditionellen Reiseländer.

"Abwechslungsreich aber nicht zu anstrengend", das ist die Tendenz bei den Urlaubsarten. Eine gute Mischung aus Ausruhen und Aktivsein hat das größte Wachstumspotenzial. Nummer 1 ist immer noch der Strand- und Badeurlaub gefolgt vom Ausruh- und Natururlaub. Weniger extrem, mehr Genuss - das trifft auch für den Wanderurlaub der Zukunft zu.

Bei der Urlaubsorganisation gewinnt das Internet und Onlineportale weiter an Bedeutung. Die Gewinner sind Unterkunftsanbieter und Internetportale, Verlierer sind Reisebüros und Pauschalreisen.

Viele detaillierte Ergebnisse rund um die ersten Ergebnisse der Deutschen Reiseanalyse 2015 gibt es unter www.reiseanalyse.de

ITB Berlin - Größte Tourismusbörse in Europa

CIMG0022In Berlin geht mit der Internationalen Tourismusbörse vom 4. - 8. März die größte Tourismusmesse in Europa über die Bühne. Zahlreiche Fachveranstaltungen und vielfältige Kontaktmöglichkeiten schaffen den Zugang zu neuen Märkten und Ideen. Seit mehr als 30 Jahren ist die Internationale Tourismusbörse der wichtigste Marktplatz für unsere Projekte. 2015 sind die Wanderdörfer gemeinsam mit Österreichs Wanderdörfern im Österreich-Haus, Halle 17 mit einem eigenen Info-Stand vertreten. Wir stehen Ihnen als erste Ansprechadresse für alle wandertouristischen Angebote und Projekte zur Verfügung.

Ein Sonnenaufgang in den Bergen

wanderhotelsEin Sonnenaufgang in den Bergen, ein Picknick am Wildbach oder die Begegnung mit Murmeltieren auf einer Alm: Es sind solche Bilder und Stimmungen, die in der Erinnerung nachhallen – solche Erlebnisse, die mehr und mehr Urlauber vor allem aus den Großstädten in die Alpen ziehen. Was vor zwanzig Jahren noch als verstaubt und langweilig gegolten hat, ist im 21. Jahrhundert trendig und wird von zig Millionen von Menschen als die neue Bewegungssportart gefeiert. So sind die Gastgeber der Wanderhotels auch nach 20 Jahren noch die besten Gastgeber und inzwischen auch die besten Urlaubsberater in Sachen Bergerlebnis.

Auf der Internationalen Tourismusbörse ITB in Berlin werden die Wanderhotels gemeinsam mit Österreichs Wanderdörfern ihre Angebote einen weltweitem Fachpublikum präsentieren.

„In den Wanderhotels nehmen wir uns die Natur zum Vorbild und schaffen damit die Grundlage für eine neue Form von Luxus, bei der jeder Gast die Natur mit allen Sinnen erleben kann“, unterstreicht Wanderhotels-Gründer Eckart Mandler die zwanzig Jahre alte Philosophie einer erfolgreichen, internationalen Hotelkooperation im Alpenraum.

Grenzenlos am Alpe-Adria-Trail wandern

aatGrenzenlos am Alpe-Adria-Trail wandern: In Kärnten startend vom ewigen Eis des Gletschers am Fuße des majestätischen Großglockners über Slowenien bis an die azurblaue Adria in Italien. Das Ziel heißt Muggia, idyllisches Hafenstädtchen etwas südlich der alten k. u. k.-Stadt Triest. Kontrastreich, grenzüberschreitend und leidenschaftlich inspirierend öffnet sich ein atemberaubendes Panorama. Schritt für Schritt. Auf jedem einzelnen der rund 750 km, die diese Entdeckungsreise insgesamt ausmacht. Bei der Organisation einer individuellen Wunschtour zwischen den einzelnen, durchgehend markierten 43 Etappen, unterstützt das Alpe-Adria-Trail Buchungscenter in Heiligenblut in Kooperation mit Mandler Tourismus Management die Spezialreiseveranstalter bei der Entwicklung neuer Produkte.

HAUSER-Exkursionen bietet seinen Wanderkunden drei verschiedene Wochenprogramm durch die drei Länder am Alpe-Adria-Trail an und informiert in einer Presseaussendung mehr als 400 Medien.

Mit Erfahrung & Leidenschaft

zum Erfolg!

Wir freuen uns auf Sie!

logo weiss

Tourismusberatung & Marketing

Eckart Mandler, 9773 Irschen, Kärnten
+43 (0) 664 156 74 12 | info@mandler.info
www.mandler.info